Ausgewählter Beitrag

Rhinoskopie bei Greta


Was für eine Woche ..von der stressigen Arbeit und Terminen außer der Reihe ganz abgesehen ..Anfang der Woche diverse negative Nachrichten gesundheitlich aus dem Bekannten- bzw. Familienkreis, u.a. kommt meine Mom um einen stationären Krankenhausaufenthalt in der 2. Februarhälfte nicht herum..

und Gretas Nase war ja weiterhin ab und zu am Laufen, seit 5 Wochen jetzt - am Mittwoch Nachmittag habe ich dann Blut in dem Sekret gesehen. Und das hat mich natürlich alarmiert. Mittwoch Abend direkt zur Klinik in HN, der Rat - die Nase doch unter Narkose spiegeln lassen - und es gab in den ganzen nächsten 2 Wochen noch EINEN freien Termin für einen Eingriff, und das war gestern morgens um 9.30 Uhr.

Zum Glück konnte ich kurzfristig einen Tag Urlaub nehmen. Greta durfte also am Mittwoch Abend um 22 Uhr zuletzt etwas zum Futtern bekommen, und morgens dann mit ihr zur Klinik. Die Nacht vorher natürlich kein Auge zugetan. Der Hund hatte noch nie eine Narkose - und man weiß ja nie, wegen dem Narkoserisiko. Auch wenn es nur eine schwächere war, ohne künstliche Beatmung.

Ich blieb dabei, während sie in Narkose gelegt wurde (mit Maulkorb, das machen sie sicherheitshalber, weil die Tiere anfangs, wenn die Narkose zu wirken anfängt, sehr unruhig werden, nicht mehr "sie selbst sind" und dann evt jeden beißen, der um sie herum ist.) Natürlich war das alles andere als schön, aber ..es hilft ja nichts. Sie macht jetzt schon so lange rum mit dem "Schnupfen", und wir mußten nachschauen lassen, v.a. wenn Blut dabei ist.

Vormittags dann auf Kohlen gesessen bzw. alles mögliche zur Ablenkung gemacht, sogar mein Auto in die Waschanlage gefahren ... Bis dann um kurz vor 12 der Anruf kam, sie wacht jetzt wieder auf, ist noch müde, aber ihr geht's soweit gut, und ich kann sie um 15.30 Uhr abholen. Das war natürlich eine Erleichterung, denn ich hatte wegen der Narkose die größte Angst - aber nun die Frage - was kam bei der Untersuchung heraus:

Eine ca 3 cm große Entzündung im rechten Nasenloch, die nicht unmittelbar nach z.B. einem Tumor aussah - außerdem weiter hinten etwas wie ein "Pickel" - aber der Arzt fand es insgesamt eher unauffällig - natürlich muß man es konkret untersuchen, darum wurde eine Biopsie vom Gewebe gemacht, außerdem Proben zur Untersuchung auf Bakterien, Pilze ..

- denn irgendwas muß ja diese langandauernde Entzündung auslösen! Das kommt nicht von "nix" - und wir müssen sie ja auch irgendwie effektiv behandeln (nachdem das Amoxicillin sie nicht beseitigen konnte) aber dafür muss der Grund gefunden werden. Es gibt leider Fälle, wo solche Entzündungen sich immer weiter ausbreiten und die Nasenschleimhaut zerstören, weil keine Behandlung anspricht! wir haben schon ziemlich viel nachgelesen, und ich habe natürlich dem Arzt Löcher in den Bauch gefragt.

Die Laborergebnisse kommen frühestens Mitte nächster Woche. Bis dahin müssen wir abwarten und mal hoffen, dass es nicht noch schlimmer wird. Natürlich hatte sie gestern Abend noch etwas Nasenbluten aufgrund der Untersuchung und Biopsie, das ist aber normal. Heute morgen habe ich nichts gesehen.

Wir hoffen jetzt, dass die Untersuchungen irgendein Ergebnis bringen, das eine konkrete Behandlung möglich macht. Und dass die Biopsie des Gewebes nichts Schlimmes ergibt - das vor allem.

Drückt einfach mal die Daumen .. Ich bin zumindest froh, dass wir doch so schnell einen Termin für die Rhinoskopie hatten - denn darauf noch ewig zu warten, hätte mich ganz verrückt gemacht.




Greta jedenfalls hat alles insgesamt sehr locker weggesteckt und war auch abends dann wieder fit. Darüber bin ich echt froh!

Liebe Grüße an Euch und ein schönes Wochenende.

Birgit 26.01.2018, 08.11

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

14. von Träumerle Kerstin

Hach je, das nimmt ja gar kein Ende. Nun lese ich schnell weiter, ob es Neuigkeiten gibt.
Liebe Grüße von Kerstin - bis zum nächsten Beitrag.

vom 09.02.2018, 18.06
13. von kelly

Moin Birgit,
etwas zu unternehmen bei der Beunruhigung war schon richtig. Die Narkose ist gut überstanden und für das Ergebnis und die weitere Behandlung alles Gute der schnuckeligen Greta!
Bei all der Anspannung vergiss nicht das andere Ende an der Leine und seid gut zu euch!
LG Kelly

vom 27.01.2018, 07.50
12. von Helga

Dann schick ich euch viele gedrückte Daumen und hoffe, dass alles gut wird. Liebe Grüße und alles Gute 🍀 🐶❤️

vom 26.01.2018, 23.42
11. von Frieda

Auch meine Daumen sind gedrückt und ich wünsche Greta alles Gute und eine Therapie die hilft und sie wieder ganz gesund werden lässt. Da hast du einiges zu bewältigen liebe Birgitt auch dir alles Gute und viel Kraft und Nerven.

Ein entspanntes und erholsames Wochenende trotz allem!
Herzliche Grüsse
Frieda


vom 26.01.2018, 20.47
10. von Rose

Keine schönen Nachrichten. :( Ich drücke die Daumen für alles.

Umarm Rose

vom 26.01.2018, 19.00
9. von 19sixty

Natürlich drücke ich ganz fest die Daumen. Ich wünsche euch, dass ein harmloses, gut behandelbares Ergebnis dabei heraus kommt. Alles, alles Gute.

Ein schönes Wochenende und
liebe Grüße

vom 26.01.2018, 15.50
8. von Carol

Meine Daumen sind ganz fest gedrückt !
Immer diese Sorgen mit den Rackern.
Herzlichst ... Carol

vom 26.01.2018, 14.49
7. von Gertrude

Liebe Birgit!

Ich drücke beide Daumen, dass Greta wieder ganz gesund wird!
Und dir wünsche ich gute Nerven :)

Liebe Grüße und baldige Besserung
Gertrude

vom 26.01.2018, 14.21
6. von Tamara

Liebe Birgit,

fühl Dich mal ganz fest gedrückt, diese elende Warterei auf den Befund ist so furchtbar. Das mit dem frühen Termin war aber echt ein Glück für Euch. Und hier werden ganz fest alle Daumen und Pfötchen gedrückt, das sind eine ganze Menge :-). Think positive, es wird ganz bestimmt nichts schlimmes herauskommen. Und jetzt hast Du zwei positive Effekte, Du weißt, dass Greta Narkosen gut verkraftet und bald einen Befund, um die Infektion gezielt zu bekämpfen. Ich bin froh, dass sie alles gut überstanden hat und schon wieder fit ist.

Euch ebenfalls ein tolles Wochenende mit endlosen, erholsamen Stunden gemeinsam.
Alles Liebe
Tamara

vom 26.01.2018, 12.00
5. von Linda

Das hört sich bißchen gruselig an, zum Glück hat sie es gut weggesteckt und ist wieder munter. Dann hoffe ich mit euch, daß nichts Schlimmes dabei raus kommt und man nun mal zügig was tun kann.
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, ohne Streß, und nur mit dem, was du tun möchtest.
Liebe Grüße Linda

vom 26.01.2018, 10.25
4. von Liz

Das wünsche ich Euch auch - das es bald eine Behandlungsoption gibt. Kann ich mir vorstellen was Du Dir für Sorgen gemacht hast. Ich wünsche Euch jetzt aber von Herzen ein entspanntes Wochenende miteinander! Herzliche Grüße, Liz

vom 26.01.2018, 10.15
3. von Kirsi

Und wie ich drücke liebe Birgit, ganz, ganz feste meine Daumen und sende viele positive Gedanken für und zu Greta ;-)
Ja diese Ungewissheit ist wirklich schlimm, warte nun auch gespannt was Du berichtest.
Ein schönes Wochenende trotz allem und ganz liebe Grüße
Kirsi

vom 26.01.2018, 09.56
2. von Gudrun

Ach, meine liebe Birgit, das liest sich nicht so gut. Ich drücke meine Däumchen, dass alles gut wird. Und denke ganz fest an Euch.

Auch Euch ein schönes Wochenende, trotz allem.

LG, Gudrun

vom 26.01.2018, 09.45
1. von Ingrid

Gott sei Dank hat Greta die Untersuchung bzw. die Narkose gut überstanden.
Ich drücke natürlich die Daumen, dass es einen guten Befund gibt und dass es etwas Harmloses ist, das man nun gezielt behandeln kann.

Trotz aller Aufregungen ein schönes Wochenende und liebe Grüße,
Ingrid

vom 26.01.2018, 09.14


Meine Momentaufnahmen in Wort und Bild .. Fotos mache ich überwiegend mit dem Smartphone. Ich freu mich über Deinen Besuch hier




"Früher haben wir zum Himmel hochgesehen und uns gefragt, wo unser Platz im Universum ist.
Heute blicken wir auf den Boden hinab und zerbrechen uns den Kopf über unseren Platz im Schmutz."


Cooper (Matthew McConaughey)

"Das ist unmöglich!" (TARS)
"Ich weiß. Aber es ist notwendig."
(Cooper)

"Liebe ist das Einzige, was Zeit und Raum überwindet."
Brand (Anne Hathaway)

... in "Interstellar"




Eine Sternschnuppe ..




"Früher gab es nur Dunkelheit. Wenn du mich fragst, gewinnt das Licht."


Rust Cohle (Matthew McConaughey) - in "True Detective"





"Gib dem Menschen einen Hund
und seine Seele wird gesund."


Hildegard von Bingen
(1098 - 1179), deutsche Mystikerin,
Äbtissin und Naturwissenschaftlerin,
katholische Heilige







"... For you I will return
If I don't return
I will leave a message for you
carved in stone ..."

(Leaves Eyes - "Twilight Sun")





Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann,
und worüber es unmöglich ist, zu schweigen.

(Victor Hugo)





6saitige frühmittelalterliche Leier basierend auf dem Oberflacht-Fund, Stahlsaiten, C-Dur/d-Moll
Meine erste Leier, mit der ich das Spielen begonnen habe.




8saitige frühmittelalterliche Leier, d-Moll.




8saitige germanische Leier, Nylonsaiten, F-Dur




Kleine 9saitige Leier c' - d'' (d-Moll), 39 cm hoch
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3