Ausgewählter Beitrag

Kleiner Meer-Abendgruß :-) Gedanken .. Bemerkungen anderer Leute




.. die Hohwachter Seebrücke :-)

Viele schöne Erinnerungen ..ich möchte sie lebendig und gegenwärtig halten im Arbeits-Alltag.

Und bewußter leben - positiver denken.

Bei der allgemeinen Reizüberflutung passiert es mir so leicht, dass ich mich zu sehr von Negativem vereinnahmen lasse ..



Hund sollte man sein ;-) Dann kriegt man so vieles gar nicht mit ..lach.

Sieht dieser Hund aus, wie 14 Jahre alt?? Das hat doch allen Ernstes jemand im Urlaub behauptet! Was für eine Frechheit, oder? Sie ist 4.

Die helle Schnute hat sie, seit sie knapp 2 Jahre alt ist ..genauso wie die hellen Haare am Bauch, der helle Fleck am Kopf und auf der Brust. Und sie ist eher "gemütlich" veranlagt ..außerdem mag sie es nicht besonders, an der Leine laufen zu müssen - das ist ja langweilig. Dazu kommt dann Wärme, die sie gar nicht mag - und unser Hund wirkt vielleicht etwas unmotiviert. Sie deswegen für 14 zu halten und abzulästern, ist ganz schön dreist.

Ich kann es sowieso nicht leiden, wenn Leute, besonders wildfremde, einfach so meinen, im Vorbeigehen ihre Kommentare anbringen zu müssen. Das geht mir total gegen den Strich ..ist einfach nicht meine Art. Aber leider ..werden Menschen generell immer dreister, habe ich so den Eindruck ..habe ich im Urlaub öfters gedacht, wenn ich Reaktionen oder "Umgangsformen" anderer mitbekommen habe ...

oder empfinde ich das nur so? Und ich merke, dass ich selber auch aggressiver, offensiver reagiere, als früher..weniger zurückhaltend..manchmal zu genervt..

Eigentlich gefällt mir das nicht so ...Werde mal "in mich gehen".






Das Meer ..ist so tröstlich und beruhigend. Wie die Natur ...

Liebe Grüße zu Euch :-)

Birgit 12.07.2017, 20.56

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

11. von Sara

Liebe Birgit,
endlich komme ich auch wieder einmal hierher.
Das was Du schreibst und auch in den Kommentaren zum Ausdruck kommt, beobachte ich leider auch. Die Menschen werden immer oberflächlicher und geschwätziger!
Überlegen vorm Reden ist einfach nicht mehr angesagt. Aber es wird auch wieder andere Zeiten geben, denn die nachwachsenden Generationen machen bekanntlich vieles anders als ihre Eltern, sehen diese oft auch kritisch und das ist auch gut so!

Ich wünsche Dir noch schöne Sommertage - wir lesen uns, hier da oder dort. :-)

Viele liebe Grüße
Sara


vom 22.07.2017, 12.00
10. von Gudrun

Ja, ich mag das Meer auch. Aber unbedachte Kommentare über Hunde gab es auch schon früher, das ist nichts Neues. Es gab schon immer Leute, die keine Ahnung hatten, aber davon eine ganze Menge.
Liebe Grüße, Gudrun

vom 22.07.2017, 00.23
9. von Irmgard

Liebe Birgit, schön, Dein neuer Blog!
Es freut mich sehr, wenn ich mich umsehe und wieder von Dir lese und Deine Bilder sehe :-).
Ja, da hast Du Recht. Erst gestern hat mein Mann mir gesagt, ich solle mich nicht so über andere Leute aufregen. Was hilft das? Ich rege mich aber auf: Über Frechheiten, Bosheiten, Rücksichtslosigkeit und persönliche Angriffe. Selten sage ich dann was, fresse es meistens in mich hinein, was aber schlecht für meine Gesundheit ist. Oder ich gebe eine entsprechende Antwort - was ich früher nicht schaffte, da fehlte mir das Selbstbewusstsein dazu -, ärgere mich aber doch innerlich tage- und wochenlang über die dämliche Äußerung.
Theoretisch weiß ich sehr gut, wie ich reagieren, was ich denken sollte. Dass der andere ja gar nicht mich meint. Dass er meist mit sich selbst Probleme hat. Aber es erreicht nicht meine Handlungen und Gedanken, denn die müsste ich ja üben, üben, üben ... - und das ist sehr sehr schwer.
Ich bin aber auch Kellys Meinung, dass der Egoismus und vor allem die Ellbogenmentalität hier bei uns zugenommen haben. Das Recht des Stärkeren, des Frecheren gilt. Die Hemmschwellen sinken immer weiter, ermuntert durch üble Hetze in den sozialen Medien, aber auch den privaten Sendern, die ich fast gar nicht mehr anschaue, weil sie dermaßen flache und primitive Inhalte bringen. Nur einige Formate, wie "Voice of Gemany" oder "Sing meinen Song", stechen gegen das Gros der üblen Inhalte ab.
An Deinen lieben Hund habe ich gedacht, als ich mit meiner Katze beim Tierarzt war. Da entspann sich ein Gespräch mit einer Hundehalterin, es war auch ein Golden Retriever, allerdings etwas dunkler. Der war von einem Rottweiler gebissen worden. Ein lammfrommes Tier (der Retriever)! Man merkte ihm nur an, dass er lieber schnell wieder nach Hause wollte.
Jedes Tier hat eben seinen eigenen Charakter. Jede Katze, die ich hatte, hatte jede andere Eigenheiten. Die Hunde, Katzen usw. haben so viel Seele! Sie sind so treue Begleiter, so liebe Seelenverwandte. Es ist einfach schön, dass es sie gibt.
Menschen, die das nicht erleben - dürfen oder wollen -, sind arm dran. Denn ihnen fehlt eine Dimension ihres Lebens.
Ich schicke Dir ganz liebe Grüße und freue mich auch, dass Dir Musik so offensichtlich weiterhin viel Freude macht.
Alles Liebe, Irmgard

vom 21.07.2017, 12.24
8. von kelly

Es gibt Momente da - muss ich was sagen...
Führt ein Berner Sennenhund das Herr- oder Frauchen aus ;) dann kommt, wenn der Hals es vor Sehnsucht zulässt: *Der Beste der Welt!*
Niemals würde ich mich negativ äußern.
Liebe Birgit,
Herzensbildung ist nicht mehr gefragt, wie schnell hat der Egoismus die Gesellschaft verändert.
*Nur mein Denken und Handeln ist richtig und wichtig*.
Schöne Aufnahmen und Hohwacht ist auch für mich eine schöne Erinnerung!
Herzliche Grüße!
Kelly

vom 15.07.2017, 07.16
7. von Träumerle Kerstin

Na bloß gut, dass Greta das sicher nicht gehört oder verstanden hat. Sie wäre wohl entrüstet gewesen :-)
Oft verschätzt man sich bei Hunden. Bei kleinen Rassen denkt man, dass sie noch jung sind. Ging mir auch schon öfter und dann war ich erstaunt, dass der Hund schon so alt ist.
Ärgere dich nicht über die Leute liebe Birgit, das ist unnütz.
Liebe Grüße von Kerstin.

vom 13.07.2017, 14.44
6. von Linda

Über die Menschen kann man sich ständig ärgern, viele haben absolut kein Taktgefühl oder Feingefühl.
Deine Fotos sind wieder einmal so schön! Man bekommt wirklich Sehnsucht.
Wie alt ein Hund aussieht, dazu kann ich gar nichts sagen, weil ich nie einen Hund hatte. Aber ärgere dich nicht darüber. Die Menschen sind, wie sie sind. Wir können sie nicht ändern ...
Liebe Grüße und einen schönen Tag für dich!
Linda

vom 13.07.2017, 07.20
5. von Morgentau

Ein kleiner Gruß zum sehr frühen Morgen, liebe Birgit! (Sagt alles, gell?)

Die Fotos sind wieder zum Träumen schön. Als wäre einem soviel Freude nicht vergönnt, kommt dann einer daher und vermiest die gute Stimmung mit solchen Bemerkungen. Das macht es ganz besonders schlimm. Solche Leute sind einfach nur dumm oder wollen halt irgendwas Provokantes von sich zu geben ... schocken oder was weiß ich. Oft sind es auch Neider, die ihre Eifersucht auf diese Weise mildern wollen. Schitt ist, wenn wir ihnen auch noch Bedeutung beimessen, indem wir darauf eingehen, statt es gleich wieder zu vergessen. Da hab ich mich auch nicht im Griff und das ärgert mich. Dann haben diese Schwachköpfe, was sie wollten.

Ja, leider sind viele Menschen unzufrieden und müssen sich irgendwie Luft machen. Da ist ihnen jedes Mittel recht und das einfachste ist halt, einen anderen mit einer dummen Bemerkung zu treffen oder gar zu verletzen.

Sicher hat der Typ euch euer Glück angesehen, ... Mann und Frau und ein bildschönes Hundemädchen ... das ging ihm wohl gerade gegen den Strich.

Deshalb liebe ich die Natur ... den Wald, das Meer ... Tiere ... Einsamkeit ... die sind niemals beleidigend.

Hab einen guten Tag ...
liebe Grüße von Frau Morgentau
(die sich jetzt auf ihren ZA-Besuch vorbereitet)

vom 13.07.2017, 05.58
4. von Smayate

So schönes Bild von Greta. Greta ist Greta, egal was ein anderer dazu sagt, manchmal müssen die Leute einfach schwätzen nur damit geschwätzt ist, denke ich.

Es gibt freche Leute, wenn möglich gehe ich diesen aus dem Weg. Antworten gebe ich, je nach meiner Verfassung, wenn mir jemand frech kommt, gibt's je nach dem etwas Passendes zurück oder ich gehe gar nicht darauf ein. Glücklicherweise bin ich solchen Menschen immer weniger ausgesetzt, ein Vorteil des Alters vielleicht (lach).

Dir einen angenehmen Tag morgen.
Liebe Grüsse
Smayate

vom 12.07.2017, 23.00
3. von Martina

Halte die Erinnerung an die kurze Auszeit so lange es geht in Erinnerung, der Alltag hat einen schneller wieder als einem lieb ist.
Eine Frechheit diesen schönen Hund auf 14 Jahre zu schätzen, war aber bestimmt jemand ohne Erfahrung!
Den Eindruck das viele Leute immer dreister werden habe ich auch in letzter Zeit sehr häufig.
Liebe Grüße, Martina

vom 12.07.2017, 21.37
2. von Ingrid

Lass dich von so negativen Meldungen anderer nicht aus dem Gleichgewicht bringen. Ich finde es auch dreist sich einzumischen. Sie kennen doch euren Hund gar nicht, wie können sie dann urteilen?

Greta ist ein total lieber Hund und ich käme nie auf die Idee sie so alt zu schätzen- Die spinnen doch, gell?
Die Bilder vom Meer sind so wunderschön und Greta wieder total fotogen :)

Gute Nacht und ärgere dich nicht über solche Blödmänner, versprochen?

Allesd Liebe - deine Ingrid

vom 12.07.2017, 21.33
1. von 19sixty

Ich wäre genau jetzt gerne am Meer. Alle negativen Gedanken Zuhause lassen, und nur die Ruhe und Schönheit genießen.....

Liebe Grüße


vom 12.07.2017, 21.01



"Früher haben wir zum Himmel hochgesehen und uns gefragt, wo unser Platz im Universum ist.
Heute blicken wir auf den Boden hinab und zerbrechen uns den Kopf über unseren Platz im Schmutz."


Cooper (Matthew McConaughey)

"Das ist unmöglich!" (TARS)
"Ich weiß. Aber es ist notwendig."
(Cooper)

"Liebe ist das Einzige, was Zeit und Raum überwindet."
Brand (Anne Hathaway)

... in "Interstellar"




Eine Sternschnuppe ..




"Früher gab es nur Dunkelheit. Wenn du mich fragst, gewinnt das Licht."


Rust Cohle (Matthew McConaughey) - in "True Detective"





"Gib dem Menschen einen Hund
und seine Seele wird gesund."


Hildegard von Bingen
(1098 - 1179), deutsche Mystikerin,
Äbtissin und Naturwissenschaftlerin,
katholische Heilige







"... For you I will return
If I don't return
I will leave a message for you
carved in stone ..."

(Leaves Eyes - "Twilight Sun")





Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann,
und worüber es unmöglich ist, zu schweigen.

(Victor Hugo)




6saitige mittelalterliche Leier basierend auf dem Oberflacht-Fund, Stahlsaiten, C-Dur/d-Moll




8saitige germanische Leier, Nylonsaiten, F-Dur




10saitige diatonisch gestimmte Soprankantele (e-Moll) und
12saitige pentatonisch gestimmte Kantele (a-Moll p.)




27saitige chromatisch gestimmte Kleine Sopranleier, Choroi
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3