Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Wochenende

Danke :) Trimm-Pfad im Trauzenbachtal bei Murrhardt


Danke Euch für Eure lieben Kommentare zu meinem Instrumente- und Musik-Eintrag :-)

Ja, ich denke auch ..manches soll einfach geschehen - weil es so "richtig" ist, und das Schicksal es für uns so bestimmt hat. So ist es mit schönen Dingen - und wohl auch mit den weniger schönen, deren Sinn wir oft erstmal nicht verstehen ..

Hoffentlich konntet Ihr das frühlingshafte Wochenende so richtig genießen. Uns hat die Sonne rausgelockt - im Wald unterwegs zu sein, ist auch ein toller Ausgleich für mich.





Heute sind wir den großen Trimm-Pfad im Trauzenbachtal bei Murrhardt gelaufen. Ein 5,5 km langer Rundweg mit einiges an Steigung und Gefälle, "Kräftigungsstationen" und wunderschöner Waldlandschaft.




Ich lasse einfach die Bilder sprechen ..




Der Huflattich blüht - ein eindeutiges Zeichen, dass der Frühling da ist :-)







Fast schon ein kleiner Wasserfall .. Und unwahrscheinlich viel Moos bedeckt dort den Waldboden.






Wir werden dort ganz sicher noch öfters laufen - der Weg läßt sich auch variieren.

Morgen schaue ich wieder bei Euch vorbei. Einen schönen Wochenbeginn wünsche ich Euch.

Birgit 12.03.2017, 20.20 | (11/0) Kommentare (RSS) | PL

Jetzt könnte das Wochenende ..


... von mir aus beginnen ;-)


Warum gehen Sonntage eigentlich immer noch schneller rum, als andere Tage ..

Nach dieser heftigen Woche mit einigen sehr unangenehmen Impulsen, die mir dann nachts auch den Schlaf geraubt haben, war für mich erst einmal lange ausschlafen angesagt. Mein Schatz (der mit extrem wenig Schlaf auskommt, beneidenswert) meinte, das seien jetzt 20 Stunden gewesen bei mir ..lach. Also nicht am Stück, aber immerhin. Habe ich wohl gebraucht.

Und jetzt, wo die Regeneration gerade anfängt, ist das Wochenende schon wieder vorbei. Muss zugeben, dass meine Motivation für morgen besser sein könnte. Naja - auch das kann nur besser werden.



Dieses Schild mußte ich unbedingt mit aufs Bild nehmen ;-) Eigentlich ging es mir um den Limes-Turm im Hintergrund.



So sieht das aus, wenn ich mit dem Handy zu zoomen versuche *g* Aber immerhin. Könnte schlimmer sein. Wenn ich irgendwann mal in ferner Zukunft ein neues Mobiltelefon brauche, schaue ich, dass es mehr Pixel kann.

Glücksmomente der letzten Woche ..

- ruhige Momente alleine mit meiner Leier und meiner Kantele, Musikmachen als Ausgleich
- eine liebe Mitteilung von einer Kollegin
- der Chauffeur aus "Agent Carter" gefällt mir *gg*
- die erste Staffel "Justified" auf DVD ist gekommen (beide Serien sind schön kurz - länger als 40 min "Film" abends wäre mir definitiv zu viel zusätzlicher Input)
- ein netter Mail-Austausch mit einer Instrumentenbauerin ... ich habe beschlossen, mir noch etwas Musikalisches zu gönnen :-) Mehr dazu, wenn es konkret ist ..
- ein erholsamer Spaziergang in der Mittagspause durch ein extrem schönes Wohngebiet, wo ich doch richtig abschalten konnte von dem vielen Input

Was ich mir vorgenommen habe ..

- Gewissen Menschen in meinem Umfeld klarmachen, dass ich mir über den Tag nicht mehr so viele Stories anhören und Diskussionen privater Art führen kann. Manche der Stories sind extrem negativ, und ich kann mich von sowas dann nicht schnell genug distanzieren, auch wenn es mich nicht persönlich betrifft. Meine inneren Filter sind einfach nicht gut genug.

- Mich medial überwiegend ausklinken. Ich kann an den (negativen) Nachrichten ohnehin nichts ändern, ändern kann ich nur etwas in meinem direkten Umfeld. Momentan ist das Zuviel einfach zuviel (banal ausgedrückt)

- Mir in absehbarer Zeit mal einen freien Tag schenken. Oder wenigstens einen freien Nachmittag, ganz ohne irgendwelche Termine oder Verpflichtungen.

- Mich mehr auf das Schöne konzentrieren. Auch wenn das irgendwie nach "Vogel Strauß - Taktik" klingt.

Nächste Woche steht außer der Arbeit auch einiges an. U.a. Physio, Werkstatt, Klavierstimmer (das ist ein schöner Termin) .. mal sehen, ob ich zwischendrin mal fürs Bloggen den Kopf frei habe :-)




Eine schöne neue Woche wünsche ich Euch :-)

Birgit 19.02.2017, 19.04 | (6/0) Kommentare (RSS) | PL

Power-Tag und Wochenendaussichten


Ein richtiger Power-Tag war das heute. Sommerzeit ist auch Vertretungszeit, und dementsprechend geht es in diesen Wochen "rund". Ich hätte nichts gegen ein bißchen Sommerloch ;-)

Die Mittagspause habe ich mit zwei lieben Kolleginnen in der Betriebsküche drüben (klingt irgendwie unromantisch *g* ist aber sehr gemütlich) verbracht. Nette Gespräche, viel gelacht, und - das machen wir nun öfters.





Einfach mal die Smartphone-Kamera in die Wiese gehalten :) Kostbare Sommerzeit. Wenn es nur nicht immer so schwül-feuchtwarm wäre. Das empfinde ich als super-anstrengend. Dieses Jahr haben wir tatsächlich nur ein einziges Mal den Garten wässern müssen. Das gab's noch nie.

Mal sehen, wie es am Wochenende wird. Wir sind auf jeden Fall auch mal unterwegs. Wenn alles so klappt, wie geplant, werde ich natürlich von unserem Ziel berichten.Und auch von dem Weg. Denn ist nicht auch der Weg das Ziel? ..

"Der Augenblick ist Ewigkeit."

(Johann Wolfgang von Goethe)

In dem Sinne wünsche ich Euch ein Wochenende voll unvergeßlich schöner Augenblicke.

Birgit 19.08.2016, 16.17 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL




"Früher haben wir zum Himmel hochgesehen und uns gefragt, wo unser Platz im Universum ist.
Heute blicken wir auf den Boden hinab und zerbrechen uns den Kopf über unseren Platz im Schmutz."


Cooper (Matthew McConaughey)

"Das ist unmöglich!" (TARS)
"Ich weiß. Aber es ist notwendig."
(Cooper)

"Liebe ist das Einzige, was Zeit und Raum überwindet."
Brand (Anne Hathaway)

... in "Interstellar"




Eine Sternschnuppe ..




"Früher gab es nur Dunkelheit. Wenn du mich fragst, gewinnt das Licht."


Rust Cohle (Matthew McConaughey) - in "True Detective"





"Gib dem Menschen einen Hund
und seine Seele wird gesund."


Hildegard von Bingen
(1098 - 1179), deutsche Mystikerin,
Äbtissin und Naturwissenschaftlerin,
katholische Heilige







"... For you I will return
If I don't return
I will leave a message for you
carved in stone ..."

(Leaves Eyes - "Twilight Sun")





Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann,
und worüber es unmöglich ist, zu schweigen.

(Victor Hugo)




Mittelalterliche Leier (basierend auf dem Oberflacht-Fund)





10saitige diatonisch gestimmte Soprankantele (e-Moll) und
12saitige pentatonisch gestimmte Kantele (a-Moll p.)




27saitige chromatisch gestimmte Kleine Sopranleier
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3