Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Kühe

Winterwetter und Gedanken

Nun hat der Winter auch bei uns ernst gemacht. Darauf hätte ich gut verzichten können .. Die Heimfahrt gestern war schon etwas haarig stellenweise. Meine Reifen sind zwar noch akzeptabel, aber nicht mehr ideal - darum habe ich mir für morgen Abend (spätestens, mit viel Glück auch schon heute, aber ich glaube es eher nicht) einen Termin für neue Reifen gemacht. Sicher ist sicher.

Fahren bei Schnee und Eis mag ich gar nicht. Aber hilft ja nix - ich muss. Im äußersten Notfall gäbe es noch eine S-Bahn, aber die Fahrt dauert deutlich länger, und vor allem - ich habe leider das Klaustrophobie-Problem, das sich in öffentlichen Verkehrsmitteln sehr bemerkbar macht ..Mal sehen. Dieses für heute Abend bzw morgen angekündigte Schnee- und Sturmtief "Axel" macht mich etwas nervös. Frühling wäre mir lieber.. lach.





2. Januar. Unser Hund findet den Schnee sehr interessant - so viele Spuren und Gerüche ;-) Sie ist Winter-Fan, eindeutig, im Gegensatz zu mir.





Bisschen Gegenprogramm zum aktuellen Wetter ;-) Der nächste Frühling kommt bestimmt.

Immerhin haben wir eine kurze Arbeitswoche  - Freitag ist schon wieder Feiertag. Prima. Das Aufstehen heute war irgendwie noch schwerer, als gestern. Ein Teil von mir scheint gerne in den Winterschlaf gehen zu wollen ..

Einen schönen Dienstag wünsche ich Euch.

Birgit 03.01.2017, 07.50 | (7/0) Kommentare (RSS) | PL

Badende Kühe, Gedanken



Heute beobachtet, als wir auf dem Strandwall zwischen Lippe und Behrensdorf unterwegs waren. Und zur Rechten der Blick auf das Meer.. Ich fühle mich so zuhause hier. Das war schon immer so, wenn ich im Norden sein konnte und ganz besonders an der Küste... Zweite Heimat. Einen Tag haben wir noch, dann geht es heim, und Freitag wieder an die Arbeit. Diese Auszeit jetzt tut so unheimlich gut.. Zeit für uns, Gefühle können fließen, Musik machen können mit der Leier... und ich empfinde das Sein, das Leben und seinen Ursprung, seine Wurzeln ganz intensiv. Für mich beginnt und endet alles mit dem Wasser, mit dem ewigen endlosen Ozean, der sich so tröstlich anfühlt.

Birgit 26.09.2016, 20.28 | (5/0) Kommentare (RSS) | PL

Kühe und Geschwindigkeit




Glückliche Kühe ... sind das hoffentlich :-) auch sie begegneten uns in Schleswig-Holstein. Zumindest waren sie sehr neugierig, und kamen gleich näher, als sie uns sahen ..





.. diese drei waren ganz besonders interessiert :-) offenbar kam ihnen die Ablenkung sehr gelegen.

Auch diese Gegend strahlte eine enorme Ruhe aus. Im Hintergrund auf den Bildern sind Großsteingräber zu sehen.

In der Natur unterwegs zu sein wirkt "entschleunigend", finde ich. Unsere Zeit wird immer schnellebiger, hektischer, im beruflichen Bereich und oft auch in der Freizeit. Eine Fülle von Anforderungen, eine Fülle von Möglichkeiten - die automatisch auch Streß mit sich bringen. Der eine steckt das besser weg (braucht und liebt es vielleicht sogar), der andere weniger gut.

Weniger ist mehr - das ist seit langem mein Motto. Bei Dingen und Tätigkeiten bzw. Input (außer Musik) - und bei Kontakten. Mein Bedürfnis nach Entschleunigung ist enorm. Dankbar bin ich für die Zeiten in der einsamen Natur - und für solche netten Begegnungen wie mit diesen neugierigen Kühen :-)

Birgit 30.08.2016, 11.43 | (6/0) Kommentare (RSS) | PL




"Früher haben wir zum Himmel hochgesehen und uns gefragt, wo unser Platz im Universum ist.
Heute blicken wir auf den Boden hinab und zerbrechen uns den Kopf über unseren Platz im Schmutz."


Cooper (Matthew McConaughey)

"Das ist unmöglich!" (TARS)
"Ich weiß. Aber es ist notwendig."
(Cooper)

"Liebe ist das Einzige, was Zeit und Raum überwindet."
Brand (Anne Hathaway)

... in "Interstellar"




Eine Sternschnuppe ..




"Früher gab es nur Dunkelheit. Wenn du mich fragst, gewinnt das Licht."


Rust Cohle (Matthew McConaughey) - in "True Detective"





"Gib dem Menschen einen Hund
und seine Seele wird gesund."


Hildegard von Bingen
(1098 - 1179), deutsche Mystikerin,
Äbtissin und Naturwissenschaftlerin,
katholische Heilige







"... For you I will return
If I don't return
I will leave a message for you
carved in stone ..."

(Leaves Eyes - "Twilight Sun")





Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann,
und worüber es unmöglich ist, zu schweigen.

(Victor Hugo)





6saitige frühmittelalterliche Leier basierend auf dem Oberflacht-Fund, Stahlsaiten, C-Dur/d-Moll
Meine erste Leier, mit der ich das Spielen begonnen habe.




8saitige frühmittelalterliche Leier, d-Moll.




8saitige germanische Leier, Nylonsaiten, F-Dur




Kleine 9saitige Leier c' - d'' (d-Moll), 39 cm hoch





27saitige chromatisch gestimmte Kleine Choroi-Sopranleier
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3