Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Blüten

Sommer pur ... Schmetterling auf Blume, Greta :-)

Eine Mega-Sommerwoche soll das werden. Über 35 Grad ...uff. Ich liebe den Sommer, aber alles was 30 Grad übersteigt, muß auch für mich nicht unbedingt sein. Dennoch - ich stelle mir einfach Matschwetter im November oder Februar vor, oder Tiefschnee im Januar - und schon ist die Wärme für mich erträglich *g*

Dieses Jahr gibt es unheimlich viele Schmetterlinge, finde ich! Einer war so geduldig, zu warten, bis ich mit meinem Handy "abgedrückt" hatte ..ich finde solche Begegnungen einfach wundervoll, und ja - sie sind etwas Besonderes für mich :-)




Von oben, und ...




im Profil :-)

Bei den Temperaturen läuft doch alles etwas langsamer. Tagsüber lassen wir alle Rolläden unten - nachts und frühmorgens dann lüften.

Greta ist alles andere als motiviert, sich draußen zu bewegen, eine Wasserratte ist sie auch nicht wirklich (nur am Meer spielt sie am Ufer) ..also fallen die Runden etwas kürzer aus, bzw. gehen wir einfach "raus spielen", dazu ist sie noch am ehesten zu motivieren. Ist halt ein Winter-Hund.




Diesen Teddy will sie momentan überall hin mitnehmen *gg*




Und am Ende des Tages liegt meistens ihre ganze Stofftiersammlung bei uns im Garten :-)

Kommt gut durch die Hitze ..bis bald!

Birgit 20.06.2017, 08.15 | (12/0) Kommentare (RSS) | PL

Was bedeutet Heimat ...



Zuerst einmal DANKE für Eure lieben Kommentare zu meinem vorigen Eintrag, ich freue mich sehr :-)





Diese Momentaufnahme entstand vor ein paar Tagen auf der Hunderunde ..

Ich mußte den Augenblick einfach festhalten - er war so unglaublich schön!

Mildes, nicht zu warmes Frühlingswetter, der Duft der Natur überwältigend, und der Ausblick übers Land ..die Schönheit unserer Landschaft hier ..

Ja - das war ein Heimat-Gefühl. Ein schönes Gefühl, eins sein mit der Gegenwart, der Natur, der Welt um mich herum.

Ich bin eigentlich nicht so der Heimat-Typ, kann mich auch anderswo schnell wohlfühlen - aber z. B. dort, wo ich ursprünglich herkomme, also die ersten 18 Jahre meines Lebens verbracht habe (manche würden das Heimat nennen), würde ich nie, niemals wieder leben wollen.

Heimat war für mich viele Jahre eine andere Kleinstadt ...

Inzwischen liebe ich das Leben hier auf dem Land so sehr ...kann mir aber dennoch nach wie vor einen kompletten Wegzug von hier ganz woanders hin vorstellen, sogar auf einen anderen Kontinent.

Wir leben vielleicht nur einmal, und es gibt so viele Möglichkeiten ...





Home is where my heart is ..


wo viel Natur ist, und wo die Wesen und Dinge sind, die ich liebe ... wo ich mich entfalten kann, Freiraum habe und Ruhe, Platz um mich herum und Musik - und auch die Möglichkeit, über Land fortzufahren - und zurückzukehren.





Ich wünsche Euch ein schönes, erfülltes Wochenende :-)

Birgit 19.05.2017, 09.42 | (9/0) Kommentare (RSS) | PL

Durch ein Meer von Rapsblüten ...

...sind wir am Mittwoch Abend "geschwommen" :-) ein wundervoll frühlingshafter Abend war das ...eine lange Hunderunde und abschalten nach der Arbeit, das hat gut getan. Natürlich "mußte" ich ein paar Momentaufnahmen mit der Handykamera einfangen.





"Das ist eines der Geheimnisse des Lebens: Die Seele durch die Sinne zu heilen und die Sinne durch die Seele."
(Oscar Wilde)






... und es summte und brummte um uns herum :-) Alle Bienen der Umgebung schienen sich dort versammelt zu haben.




Könnt Ihr den kleinen "Flieger" entdecken? ansonsten waren sie zu wuselig für mich, um sie im Bild festzuhalten ...





"Willst du immer weiter schweifen? - Sieh, das Gute liegt so nah.
Lerne nur das Glück ergreifen, denn das Glück ist immer da."
(Goethe)





"Ich weiß, dass dem Menschen seine Vorstellungen Wirklichkeiten sind."
(Goethe)




... und noch ein Blick Richtung See.


"Der Mensch braucht Stunden, wo er sich sammelt und in sich hineinlebt."
(Albert Einstein)


Mit diesen Bildern wünsche ich Euch ein schönes Wochenende und alles Gute :-)

Birgit 12.05.2017, 08.01 | (11/0) Kommentare (RSS) | PL

Milder Frühlingsmontag, Wald und Blick übers Land


Der Montag war nach frostigem Start richtig frühlingshaft bei uns, so dass wir abends nach der Arbeit noch eine extralange Hunderunde durch Wald und Weinberge gedreht haben. War das schön ... Ich liebe ja besonders diese Randwege - die durch den äußeren Bereich des Waldes oberhalb der weiten Landschaft entlang verlaufen.





Einfach den Blick schweifen lassen und die Gedanken ganz weit hinaus fliegen lassen ...





Der Randweg im Frühlingswald :-)





Blüten ..der Wind hat die Äste bewegt, darum nicht ganz scharf.




Ich liebe diese Gegend ...und die Weite ...und bin so froh, fern von einer Stadt zu leben.





Ab heute wird es laut Vorhersagen nicht mehr so doll mit dem Wetter ..aber der Frühling wird schon zurückkommen :-) Ich wünsche Euch entspannte Stunden und viele Glücksmomente.

Birgit 25.04.2017, 11.05 | (8/0) Kommentare (RSS) | PL

Winter im April ..Kontrastfotos, Erinnerungen und Gefühle


Das Beweisfoto "Schneegestöber" von heute morgen erspare ich Euch :-) Denke mal, das will niemand sehen. Was für ein Wetter .. Es könnte laut Radio heute der kälteste 19. April seit Beginn der Aufzeichnungen sein. Mir tun die Blüten, Insekten, Tiere ..leid!! Aber wir können es nicht ändern - nur hoffen, dass der Frost kommende Nacht nicht so arg wird und dieses Intermezzo bald vorbei ist.



Gestern der erste Arbeitstag war sehr stressig, aber wir haben uns mit 1 1/2 - Besetzung irgendwie durchgewurschtelt. Heute ist eine Vollzeitkraft da, immerhin. Und - schon wieder Bergfest :-) Ich freue mich sehr aufs Wochenende -

und denke jetzt schon an das verlängerte Wochenende des 1. Mai.





Auf der Insel Fehmarn .. am Strand beim Niobe-Denkmal. Viele Erinnerungen sind mit dem Ort verbunden.

Warum nur ist es so, dass Erinnerungen mittlerweile bei mir oft eher traurige Gefühle oder Verlustängste hervorrufen?

So auch mit Liedern von früher, die mir viel bedeute(te)n ...die ich einfach schön fand, mit besonderen Momenten verband ..sie machen mich jetzt oft eher traurig. Dann schalte ich (z. B. im Auto) um auf Radio (während mich das Radio früher eher gestört hat) .. zur Ablenkung.

Das ist die immer wiederkehrende Angst, geliebte Menschen zu verlieren - die mit zunehmendem Alter bei mir immer mehr Raum einnimmt. Das sollte aber nicht sein... ich muss und will einen Weg finden, dagegen anzugehen. Oft hilft wirklich nur Ablenkung, manchmal auch Verdrängung von Dingen, die ich "im Hinterkopf habe" ..





Nochmal Fehmarn.




Unser weißer Flieder im Garten ..

Kommt gut durch das Wetter. Liebe Grüße zu Euch.

Birgit 19.04.2017, 11.29 | (8/0) Kommentare (RSS) | PL

Adventon - österliches Frühlingsfest / Gemütlich-nasskalte Ostertage


Hoffentlich hattet Ihr schöne gemütliche Feiertage nach Eurem Geschmack? In manchen Gegenden Deutschlands gab's ja sogar weiße Ostern. Muss jetzt nicht wirklich sein, finde ich ;-) aber das ist nunmal typisch April.



Wir haben die Tage sehr entspannt verbracht, wobei unsere Fellnase natürlich immer dafür sorgt, dass wir nicht zu sehr zum Couch-Potatoe mutieren. Außerdem waren wir zweimal auf dem Gelände des Mittelalterparks Adventon nahe Osterburken beim Tag der offenen Tür und beim Österlichen Frühlingsfest. Trotz des sehr durchwachsenen Wetters war dort einiges los - schließlich gibt es "kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung" ;-)



Schöne Mittelaltermusik und Unterhaltung, dargeboten von Musikern der Mittelalter-Folkband "Heiter bis Folkig".




Blick hinein ins "Grubenhaus"





Das Gelände ist sehr weitläufig ... Es wirkt leerer, als es tatsächlich war, aber ich versuche immer, so wenig Menschen wie möglich mit abzulichten.






Greta düst durch die Butterblumen  :-)


Motiviert für morgen bin ich ...nicht wirklich. Zumal laut der Mail meiner Kollegin, die Gründonnerstag allein die Stellung halten mußte, am Donnerstag eine "Arbeitsüberschwemmung" war - dann bin ich ja mal gespannt, was mich morgen erwartet. Da wir diese Woche im Büro weiterhin dezimiert sind, werden wir eben Prioritäten setzen müssen. Geht alles.

Euch einen schönen Abend und eine entspannte, gute neue Woche :-)

Birgit 17.04.2017, 18.56 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL

Ein schönes Osterfest wünsche ich Euch :-)


... mit allem, was Ihr gern mögt, und hoffentlich mit nicht ganz so "muffeligem" Wetter.





Wir haben es bisher erstmal ruhig angehen lassen und werden nachher vielleicht noch ein bisschen rumfahren. Bin noch nicht 100% fit, aber so langsam muss ich mich ja auch mal wieder an mehr Aktivität gewöhnen, ab Dienstag geht's wieder los, und direkt mit Vertretungsdienst.




Immerhin habe ich viele schöne meerige Erinnerungen :-) Fast etwas verlassen liegt die Bucht ..die Segel-Saison hatte gerade erst begonnen und es sind nur ein paar Boote draußen.



Vielleicht bis später hier, oder morgen :-)

Genießt den Tag.

Birgit 16.04.2017, 11.47 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL

Karfreitag, Lesen

Heute soll wohl der angenehmste Tag der Feiertage gewesen sein - wettermäßig. Naja ;) Der Wind war ganz schön frisch. Habe mich aber von der Sonne wenigstens ein bißchen rauslocken lassen. Auf Dauer ist das Drinnensitzen einfach nichts für mich. Die Viren scheinen weiterhin auf dem Rückzug zu sein - ich hoffe, das bleibt so. Viel schlafen hilft  bei mir eigentlich immer gut. Viel ..können dann auch mal 12 Stunden sein. Okay, nicht ganz am Stück. Aber doch immer wieder eindösen ..und das tut mir dann richtig gut.

Ansonsten auf dem Sofa abhängen, natürlich ab und zu auf Leier und Kantele spielen..das entspannt auch sehr.




Nein, unsere Fellnase ist ganz sicher keine Wasserratte *lach* da habt Ihr den Blick absolut richtig gedeutet. Sie plantscht zwar mal am Ufer im flachen Wasser, aber schwimmen - nö, das ist nicht ihr Ding :-)




Algen allerdings wecken immer wieder ihre Begeisterung :-)




Und ordentlich durchschütteln.

Früher habe ich viel mehr gelesen, als heute ..weil die Musik mir mittlerweile wichtiger geworden ist. Wenn ich krank bin, komme ich dann allerdings doch mal dazu - denn was ich auch dann nicht mag, ist Fernsehen schauen - das würde mich nur nerven.

Zuletzt habe ich "Is was, Doc" von Dunja Hayali über ihre Golden Retriever - Hündin Emma gelesen. Echt total witzig geschrieben - und für Hundemenschen unbedingt empfehlenswert. Man erkennt sich (und seine Fellnase) garantiert in vielem wieder, was die Autorin schreibt.

Einen schönen Abend für Euch :-)

Birgit 14.04.2017, 20.25 | (5/0) Kommentare (RSS) | PL

Danke :-) Hund und ganz viele wilde Primeln

Danke Euch für Eure guten Wünsche :-) Wir fechten noch hartnäckige Kämpfe mit den Viren aus, um sie nicht überhand nehmen zu lassen. Hoffentlich gelingt es dauerhaft - denn diese Saison ist ja besonders heftig, was die Dauer und Intensität von Erkältungen angeht.

Alle beide waren wir schon seit 2 Jahren nicht mehr betroffen gewesen, immerhin...

So oft wie möglich gehen wir raus, das traumhafte Frühlingswetter genießen. Unterwegs haben wir eine große Wiese voll mit wilden Primeln entdeckt - so viele auf einmal habe ich bisher noch nie gesehen, und ich habe versucht, sie mit dem Handy festzuhalten ..lasse nun einfach mal die Bilder sprechen.



Lange Schatten in der Abendsonne ..

Wie all diese Primelchen dort wohl hingekommen sind? Früher dachte ich - das seien eigentlich vorwiegend Gartenblumen ....




In fast allen Farbschattierungen blühen sie dort.







Mein Schatz meinte, für ihn könne kein Tulpenfeld, keine Rosen diese Schönheit übertreffen ... ist aber auch so ..ein unglaubliches Gefühl, dort zu stehen und diese Farben auf uns wirken zu lassen.







...irgendwas ist sehr spannend da auf dem Boden ;-)

Ich wünsche Euch wundervolle Frühlingstage.

Birgit 30.03.2017, 11.21 | (11/0) Kommentare (RSS) | PL

Blüten, Sommerzeit - Zeitumstellung, Viren ...

Nun vielleicht endlich ein paar Zeilen hier tippen, ehe es wieder "losgeht" für heute ..gerade steht mal wieder so viel an, einige richtig heftige Nachrichten in meiner direkten Umgebung, lange schwierige Gespräche, die Energie aussaugen ..ich will mich aber hier auf das Positive konzentrieren ..

- und die berüchtigten Erkältungsviren haben inzwischen ihren Weg leider auch zu uns gefunden - ausgerechnet diese Woche, ungünstiger könnte es kaum kommen (wobei - wann kommt ein Virus schonmal günstig ;-) )

- hoffentlich gelingt es, schnell gegen sie anzugehen.





Wie kommt Ihr denn mit der Zeitumstellung zurecht?

Ich bin - erwartungsgemäß - noch müder als ohnehin schon ..lach. Habe ja sowieso Schlafprobleme und kriege zu wenig Schlaf zum Ausgleich - und beim Aufstehen fühlt es sich für mich immer noch so an, wie viertel vor 5, statt viertel vor 6. Die Umstellung dauert bei mir immer eine Weile.

Aber ich finde es klasse, dass es abends länger hell ist.  So gesehen mag ich die Sommerzeit.



Wilde Primeln ..wunderschön :-) Bei uns sind die Wiesen voll davon, das sieht so toll aus ..





Nachmittags ist es so warm, dass man nach der Arbeit auf der Terrasse sitzen kann. Wundervoll. Ich liebe es, draußen auf der Leier und Kantele zu spielen ..diese Instrumente passen so gut in die Natur.



Können wir jetzt endlich weitergehen? ;-)

Ich wünsche Euch eine schöne Woche .. und bleibt oder werdet gesund.

Birgit 28.03.2017, 07.29 | (8/1) Kommentare (RSS) | PL




"Früher haben wir zum Himmel hochgesehen und uns gefragt, wo unser Platz im Universum ist.
Heute blicken wir auf den Boden hinab und zerbrechen uns den Kopf über unseren Platz im Schmutz."


Cooper (Matthew McConaughey)

"Das ist unmöglich!" (TARS)
"Ich weiß. Aber es ist notwendig."
(Cooper)

"Liebe ist das Einzige, was Zeit und Raum überwindet."
Brand (Anne Hathaway)

... in "Interstellar"




Eine Sternschnuppe ..




"Früher gab es nur Dunkelheit. Wenn du mich fragst, gewinnt das Licht."


Rust Cohle (Matthew McConaughey) - in "True Detective"





"Gib dem Menschen einen Hund
und seine Seele wird gesund."


Hildegard von Bingen
(1098 - 1179), deutsche Mystikerin,
Äbtissin und Naturwissenschaftlerin,
katholische Heilige







"... For you I will return
If I don't return
I will leave a message for you
carved in stone ..."

(Leaves Eyes - "Twilight Sun")





Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann,
und worüber es unmöglich ist, zu schweigen.

(Victor Hugo)




Mittelalterliche Leier (basierend auf dem Oberflacht-Fund)





10saitige diatonisch gestimmte Soprankantele (e-Moll) und
12saitige pentatonisch gestimmte Kantele (a-Moll p.)




27saitige chromatisch gestimmte Kleine Sopranleier
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3