Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: See

Sturmnachmittag am See mit Greta


Für den Moment hat der Sturm sich gelegt - dafür regnet es heute nur einmal. Mancherorts werden bereits Überschwemmungen befürchtet ... Und ab heute Nachmittag gilt hier wieder eine Sturmwarnung.

Greta will bei jedem Wetter raus. Sturm macht sie ganz verrückt und wild, aber - die Hunderunde muss sein, also war sie mit Herrchen gestern Nachmittag am See :-)





Ins Wasser springen? Nee, lieber doch nicht. Schwimmen ist doof ;-)





Sogar die Lichtverhältnisse waren irgendwie stürmisch ..





Und solche Wellen sind für unseren nochmalerweise topf-ebenen See sehr ungewöhnlich.


"Ihr steht und sagt: Warum?
Aber ich träume und sage: Warum nicht?"

(George Bernard Shaw)

Birgit 04.01.2018, 13.05 | (12/0) Kommentare (RSS) | PL

Kraft der Meditation, Entspannung durch Musik, Am See

Letzten Samstag Abend sind wir zufällig auf einen interessanten Beitrag auf arte gestoßen:

"Die heilsame Kraft der Meditation" (klick - zur Arte-Mediathek).

"Klinische Studien zeigen, dass die Meditation einen positiven Einfluss auf unser Gehirn hat. Die Wissenschaft erforscht, inwiefern die mentale Praxis wirksam bei Schmerzen, Depressionen und Ängsten ist...."

Ich fand den Beitrag sehenswert und faszinierend, und er machte auf mich einen biologisch-wissenschaftlich fundierten Eindruck - unbedingte Anschau-Empfehlung, wen das Thema interessiert :-)




Neulich am See .. eine sehr entspannende Atmosphäre.

Selbst habe ich Meditation noch nie "richtig" praktiziert und kenne auch keine konkreten Techniken - nach diesem arte-Beitrag bin ich tatsächlich am Überlegen, das zu ändern.

Wobei mich die große Zahl von Menschen, die gleichzeitig/gemeinsam in einem großen Saal unterrichtet wurden, etwas abschreckte ..ich würde so etwas wie "Einzelunterricht" vorziehen.. lach. Bin einfach kein Gruppen-Typ und fühle mich in Gegenwart von vielen Menschen eher unwohl, weil so viele Schwingungen auf mich einwirken, die von den anderen ausgehen, und die ich schlecht abblocken oder filtern kann, seit jeher. Hochsensibel halt.

Mit Hilfe meiner Saiteninstrumente allerdings praktiziere ich schon so etwas wie eine Art "individuelle Meditation". Die pentatonischen Klänge der 12saitigen Kantele sind da am besten geeignet - allerdings wirken sie bei mir oft auch in kürzester Zeit als Schlafmittel - so entspannend ist das.

Richtige Meditation ist sicherlich noch etwas ganz anderes und geht weit über die Entspannung hinaus.

Birgit 25.09.2017, 17.04 | (9/0) Kommentare (RSS) | PL

Durch ein Meer von Rapsblüten ...

...sind wir am Mittwoch Abend "geschwommen" :-) ein wundervoll frühlingshafter Abend war das ...eine lange Hunderunde und abschalten nach der Arbeit, das hat gut getan. Natürlich "mußte" ich ein paar Momentaufnahmen mit der Handykamera einfangen.





"Das ist eines der Geheimnisse des Lebens: Die Seele durch die Sinne zu heilen und die Sinne durch die Seele."
(Oscar Wilde)






... und es summte und brummte um uns herum :-) Alle Bienen der Umgebung schienen sich dort versammelt zu haben.




Könnt Ihr den kleinen "Flieger" entdecken? ansonsten waren sie zu wuselig für mich, um sie im Bild festzuhalten ...





"Willst du immer weiter schweifen? - Sieh, das Gute liegt so nah.
Lerne nur das Glück ergreifen, denn das Glück ist immer da."
(Goethe)





"Ich weiß, dass dem Menschen seine Vorstellungen Wirklichkeiten sind."
(Goethe)




... und noch ein Blick Richtung See.


"Der Mensch braucht Stunden, wo er sich sammelt und in sich hineinlebt."
(Albert Einstein)


Mit diesen Bildern wünsche ich Euch ein schönes Wochenende und alles Gute :-)

Birgit 12.05.2017, 08.01 | (11/0) Kommentare (RSS) | PL

Erleichtert :-) Sonnenuntergang am See

Eigentlich müßte man die Steine, die uns heute Mittag vom Herzen gepoltert sind, weithin gehört haben - das war mindestens eine Lawine ;-)

Meine Mom hatte nach ihrer schweren Erkrankung eine Kontrolluntersuchung gehabt, und man hatte wieder "etwas" gefunden, was dem Arzt zu denken gegeben hat. Also wurde eine Biopsie gemacht. Wie zermürbend das Warten auf so ein Ergebnis ist, weiß sicher jeder ..

Heute kam es, und sie rief mich sofort an - NICHT bösartig!

Eine Wahnsinns-Erleichterung ist das. Klar muss nun die weitere "Beobachtung" besprochen werden ..aber das ist erst einmal die bestmögliche Nachricht, und wir sind einfach nur froh.




Neulich Abend am See ..



Bei ihr brauchen wir auf jeden Fall nicht zu befürchten, dass sie einfach so ins Wasser springt :-) Golden Retriever - untypisch ist sie keine Wasserratte - spielt höchstens mal am Ufer im Wasser. Schwimmen ist nicht ihr Ding. Wer weiß - vielleicht kommt das ja noch.

Ich wünsche Euch ein schönes und hoffentlich nicht zu verregnetes Wochenende!

Birgit 17.03.2017, 16.07 | (10/0) Kommentare (RSS) | PL

Kaffee oder Tee? :-) Naturbilder


Vor kurzem sind wir mehr oder weniger "zufällig" an etwas geraten, was heutzutage in vielen Haushalten und Firmen zum Standard gehört: eine automatische Kaffeemaschine. Also so ein Teil, das auf sehr schnelle Weise mittels Pads oder anderen Behältnissen verschiedene leckere Kaffeespezialitäten zubereiten kann.

Das klingt jetzt vielleicht seltsam ;-) Aber eigentlich sind wir seit jeher überzeugte Filterkaffee-Trinker, und das wird sich wohl auch nicht ändern.

Diese Maschine kann zwar spontane Gelüste nach einem Café au lait, Espresso, Latte Macchiato etc. schnell befriedigen. Und Tee soll sie anscheinend auch können. Was uns aber massiv stört, ist der Müll, den das Prozedere mit sich bringt. Es gehören nämlich auch diese Kapseln aus Plastik dazu - die nach Gebrauch weggeworfen werden.

Da sich auch die Pads verwenden lassen (allerdings nicht optimal, aber es geht) die nur eine weiche Filterhülle aus (ich denke) Zellstoff haben, werden wir, wenn überhaupt, wohl eher diese nehmen, wenn es um einen ganz schnellen Kaffee geht. Ansonsten wird wie üblich weiterhin normal gefiltert, oder nur in großen Ausnahmefällen und besonderen Momenten mal ein Kapsel-Kaffee zubereitet.

Unser Hundemädel mag die Maschine gar nicht. Muss an dem zischenden Geräusch liegen. Sobald wir auch nur daran herumhantieren (sie aber noch gar nicht aktiviert haben) fängt sie an zu bellen und will auf die Terrasse. Hmmm ..



Mach lieber wieder normalen Kaffee .. (und dann noch einen Keks, bitte)




Diese Weite .. Dort sind wir am Wochenende wieder vorbeigefahren.




Vom Sonnenuntergang am See hab ich noch ein paar Bilder .. :-)

Bis bald. Ich wünsche Euch einen schönen Donnerstag.

Birgit 16.03.2017, 08.36 | (8/0) Kommentare (RSS) | PL

Danke Euch :-) Geantwortet, Abendstimmung am See


Vielen lieben Dank für all Eure Gedanken zu meinem vorigen Eintrag!

Ich habe Eure Kommentare eben beantwortet.

Ja ..ich werde sowohl auf mein Gefühl hören, als auch mir Zeit nehmen für alles. Es ist nicht so einfach ... weder ein Ja, noch ein Nein würden sich gut anfühlen -

und da steckt noch so endlos viel dahinter, woran ich am liebsten nie wieder gedacht hätte. Mal sehen, wie es weiter geht.




Vorhin haben wir noch eine flotte Abendrunde um den See gedreht. 4,78 km, und stellenweise eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 6,9 km/h (mein Schatz hat so einen Sports-Tracker auf seinem Handy)

Das hat gut getan :-)



Danke an das Leben für solche Momente :-) sie wiegen alles auf.

Habt einen schönen Abend. Bis morgen!

Birgit 14.03.2017, 20.49 | (9/9) Kommentare (RSS) | PL

Im Wald, Am Finsterroter See - und in Schwarz-Weiß


Ehe der Sonntag zu Ende geht, und wir ihn gemütlich auf der Couch beschließen werden, möchte ich noch die ersten Bilder vom Wochenende hier zeigen :-)

Ein Wochenende ganz nach meinem Geschmack .. ganz gemütlich, Schlaf nachholen, und viel draußen in der einsamen ruhigen Natur unterwegs - und viel Musik ... Klavier, Leier und Kantele. Manchmal fällt mir die Entscheidung schwer ;-) Ach ja ...ich könnte gut den ganzen Tag auf meinen Instrumenten üben und spielen.





Am noch vereisten Finsterroter See - wobei das Eis definitiv nicht mehr tragfähig ist. Wir hatten Temperaturen bis 10 Grad, sehr angenehm.

Der See ist leider nicht mehr als Badesee zugelassen - die EU-Regelungen bezüglich der Meßwerte erlauben es nicht. Dennoch ist es eine schöne Gegend und auch gut zum Spazierengehen und Wandern geeignet.






Unsere Fellnase schaut gespannt nach hinten - dort auf dem Wanderweg läuft gerade ein anderer Hund vorbei.





Querwaldein ..und bemooste Stämme.





Mal in schwarz-weiß :-)


Startet gut in die neue Woche. Ich komme morgen wieder bei Euch in den Blogs vorbei.

Birgit 05.02.2017, 20.12 | (6/0) Kommentare (RSS) | PL

Geburtstags-Hund :-) Waldwanderung




Happy Birthday .. Heute ist unsere wuselige knuffige Fellnase 4 Jahre alt geworden :-) Wir sind so glücklich und dankbar, sie zu haben.





Foto-Shooting mitten im Wald. Klar, dass sie lieber den diversen Wildspuren gefolgt wäre ;-) aber da sie ein ziemlich ausgeprägtes Jagd-Gen hat, wäre das wahrscheinlich keine so gute Idee.





Der erste Tag mit deutlichen Plusgraden nach der langen Kälte. Auch wenn der glitzernde Schnee etwas für sich hat - ich genieße es, auch schon wieder schneefreie Wiesen zu sehen und die Vögel zwitschern zu hören, als würden sie den Frühling, der vor uns liegt, schon erahnen ...




Mein Lieblingsbild aus der Serie :-)

Natürlich habe ich noch mehr Naturmomente mit dem Handy eingefangen auf unserer Tour ..die zeige ich dann in den nächsten Beiträgen.

Ansonsten war das ein sehr entspanntes Wochenende mit Natur und Musik und heute auch schön lange Ausschlafen.

Mal wieder selbst richtig gekocht ..also ..mein Schatz hat gekocht...ich bin da ja nicht so talentiert, grins. Aber ich liebe seinen Weißkohl-Eintopf :-) Er macht sich dann noch einen Braten dazu - Fleisch brauche ich allerdings nicht. Ein paar Nudeln dazu, und gut. Reicht für 2 Tage. Hmmm.

Einen gemütlichen Abend wünsche ich Euch. Kommt gut in die neue Woche.

Birgit 29.01.2017, 19.27 | (9/0) Kommentare (RSS) | PL

Auf dem zugefrorenen See, Fantasie

Die letzte Nacht war hier wohl die bisher kälteste. Mein Autothermometer sagte um 6.40 Uhr -13 Grad (und meist wird es ja gen Sonnenaufgang noch kälter), unser Thermometer auf der Terrasse -15 Grad.

Das Positive sehen. Es ist nicht glatt, nicht nass,  nicht matschig.

Aber so extreme Temperaturen, egal ob heiß oder eisig, machen mir irgendwie Angst. Alles unterhalb von -8 und oberhalb von + 32 Grad ... muß wegen mir nicht wirklich sein.

Mein Schatz hat sehr schöne Aufnahmen von unserem zugefrorenen großen See mitgebracht, die ich Euch gerne zeigen möchte.





Alles geht: Schlitten, Schlittschuhe, Fahrrad oder einfach nur Laufen :-)





Ist das Eis wirklich vertrauenswürdig?!




Sinkende Wintersonne ...




Sie beobachtet gespannt das Treiben auf dem Eis ..

Hier und auf dem 2. Bild habe ich ein Plugin von IrfanView angewendet. AltaLux. Hat was, finde ich :-)


"Fantasie ist wichtiger als Wissen.
Wissen ist begrenzt.
Fantasie aber umfaßt
die ganze Welt."


(Albert Einstein)


... und mit unserer Fantasie können wir uns überall hin "beamen", wo wir wollen ..können uns die phantastischsten Träume vor unserem inneren Auge malen ... Die Freiheit der Gedanken und die Kraft der Imagination. Unschlagbar :-)

Einen schönen Abend wünsche ich Euch.

Birgit 23.01.2017, 19.05 | (9/0) Kommentare (RSS) | PL

Am verschneiten See, Mixed


Ein winterliches Wochenende, ehe es dann kommende Woche richtig kalt werden soll....Und ich verkneife mir jetzt jeden wertenden Kommentar dazu ;-) Es ist daheim dann ja auch besonders gemütlich. Gestern viel Musik ...das hat gut getan.





Samstag Mittag. Ja, mit Hund muss man bei jedem Wetter raus, auch im "Schneesturm". Dabei war alles schon wieder so schön weggetaut.

Andererseits .. Es fühlt sich auch sehr lebendig an :-) Intensiv Leben fühlen ... kostbar.





Heute am zugefrorenen, leicht verschneiten See ..





Dieses Bank-Motiv mag ich sehr ..habe es schon desöfteren auf Fotos "eingefangen". Früher auch mit richtigen Kameras. Aber mittlerweile entstehen all meine Bilder mit dem Handy.





Die Tage werden bereits wieder spürbar länger! zumindest abends merke ich es deutlich. Es geht auf den Frühling zu





Allen, denen es momentan nicht so gut geht, viele gute Wünsche!!! Und an jemanden denke ich ganz besonders... Werde bitte schnell gesund.

Habt einen gemütlichen Sonntagabend und einen entspannten Wochenstart morgen! Und vielen Dank für Eure Kommentare.

Birgit 15.01.2017, 18.52 | (9/0) Kommentare (RSS) | PL



Meine Momentaufnahmen in Wort und Bild .. Fotos mache ich überwiegend mit dem Smartphone. Ich freu mich über Deinen Besuch hier




"Früher haben wir zum Himmel hochgesehen und uns gefragt, wo unser Platz im Universum ist.
Heute blicken wir auf den Boden hinab und zerbrechen uns den Kopf über unseren Platz im Schmutz."


Cooper (Matthew McConaughey)

"Das ist unmöglich!" (TARS)
"Ich weiß. Aber es ist notwendig."
(Cooper)

"Liebe ist das Einzige, was Zeit und Raum überwindet."
Brand (Anne Hathaway)

... in "Interstellar"




Eine Sternschnuppe ..




"Früher gab es nur Dunkelheit. Wenn du mich fragst, gewinnt das Licht."


Rust Cohle (Matthew McConaughey) - in "True Detective"





"Gib dem Menschen einen Hund
und seine Seele wird gesund."


Hildegard von Bingen
(1098 - 1179), deutsche Mystikerin,
Äbtissin und Naturwissenschaftlerin,
katholische Heilige







"... For you I will return
If I don't return
I will leave a message for you
carved in stone ..."

(Leaves Eyes - "Twilight Sun")





Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann,
und worüber es unmöglich ist, zu schweigen.

(Victor Hugo)





6saitige frühmittelalterliche Leier basierend auf dem Oberflacht-Fund, Stahlsaiten, C-Dur/d-Moll
Meine erste Leier, mit der ich das Spielen begonnen habe.




8saitige frühmittelalterliche Leier, d-Moll.




8saitige germanische Leier, Nylonsaiten, F-Dur




Kleine 9saitige Leier c' - d'' (d-Moll), 39 cm hoch
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3