Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Blumen

Gedankensprüche, Bettel-Hundi, Natur, Zeit, Auto (Reparatur)

Es liegt eine wunderbare Heilkraft in der Natur.
Oft gibt der Anblick eines schönen Abendhimmels, der Duft einer Blume
der bedrückten Seele Hoffnung und Lebensmut zurück.


Sophie Verena (1826 - 1892),
Pseudonym für Sophie Alberti, deutsche Dichterin



Einer der Gedankensprüche der letzten Tage in meinen Kalendern. Ich mag solche Sprüche und Kalender :-) So wenig ich in der Lage bin, Listen und Terminkalender zu führen - so sehr erfreue ich mich aber an täglichen Sprüchen und Bildern, die mir gleich morgens Impulse vermitteln.


Witzigerweise sagt mein heutiger Spruch: "Eilen hilft nicht. Zur rechten Zeit aufbrechen ist die Hauptsache." (Jean de la Fontaine)

Und gerade heute habe ich den Dreh gekriegt, immerhin 5 Minuten früher aufzustehen und alles ein bisschen zügiger zu machen - nachdem der Straßenverkehr gestern katastrophal gewesen war ..so sind wir insgesamt 10 Minuten früher losgekommen und hatten keinen Streß unterwegs, auch mit dem Wissen, dass da ja ein "Zeit-Puffer" ist. Eigentlich sollte ich den Wecker (also mein Smartphone) so stehen lassen. Auch wenn ich 5.40 Uhr als gruselig früh empfinde. Der Morgen ist nicht meine Zeit. Aber die fünf Minuten ..machen es an sich auch nicht mehr schlimmer *gg* Ich bin und bleibe ein Abend- und Nachtmensch.

Ja, die Zeit .. Gestern: "Zeit fühlen - nichts tun, nichts wollen: Das ist Luxus." (Anonym)

So wahr, finde ich ...


Übrigens haben wir gestern unser Auto endlich wieder aus der Werkstatt abholen können - nach über zweieinhalb Wochen. Nun sieht es wieder aus, wie neu. Unmöglich, all die vielen Reparaturen einzeln aufzuzählen, die nach dem Unfall erforderlich gewesen waren. Trotz allem - es war Glück im Unglück.






Siehst Du nicht - ich bin sowas von verhungert und tooootal arm dran ;-)

~~~~~~~~~~

Heute noch den "langen Freitag" durchstehen, und dann endlich Wochenende. Ist nicht viel geplant bisher. Sonntag die mit Spannung erwarteten Bundestagswahlen -  natürlich gehen wir mittags wählen, und mein Schatz muss dann zur Arbeit, er ist als Wahlleiter tätig.

Vielleicht blogge ich in der Zwischenzeit nochmal :-) Erstmal wünsche ich Euch einen schönen Freitag und einen guten Start ins Wochenende.

Birgit 22.09.2017, 08.08 | (8/0) Kommentare (RSS) | PL

Bin noch da ;-)


Aber leider habe ich es mal wieder zeitlich nicht zum Bloggen geschafft. Daheim haben wir ein paar "Renovier-Baustellen" eröffnet, die neben der Arbeit Stück für Stück vorangehen, und im Büro - habe ich mal wieder Vertretungsdienst. Ist halt so.Wollte mich aber trotzdem unbedingt mal melden hier.

Gretas Pfote heilt gut. Um sicherzugehen, hat sie draußen weiterhin den Schuh an (wir haben ihr nun eine Größe kleiner gekauft - ohne Verband paßt die besser) und wenn wir sie nicht im Blick haben, bekommt sie den weichen Kragen an. Daran hat sie sich schon gut gewöhnt. Ich hoffe, bald geht es auch wieder "ohne". Es ist halt so, dass wenn sie wieder mit Lecken anfangen würde, alles wieder von vorne losginge.





Zeit fürs Musikmachen finde ich zum Glück doch immer wieder zwischendurch. Das brauche ich so sehr als Ausgleich neben der vielen Bildschirmarbeit. Klavier ..ich habe so viele Stücke, an denen ich mit Begeisterung arbeite .. dann natürlich die mittelalterliche Leier und meine beiden Kantelen zum Improvisieren. Tut so gut.


Außerdem merke ich - meine Augen werden schlechter!! Nennt man das "Altersweitsichtigkeit", wenn die Buchstaben unscharf werden, wenn sie zu nah dran sind? also wenn ich das Handy von mir weg halten muss, um deutlich lesen zu können?

Eigentlich fällt es mir vor allem beim Handy-Bedienen auf. Wenn ich das nicht hätte .. wäre es halb so wild. Manchmal, vor allem nach anstrengenden Arbeitstagen, allerdings auch beim Notenlesen am Klavier - und zu weit kann und will ich ja auch nicht weg rutschen von den Tasten.

Ich denke, ich werde mir mal so eine Lesebrille in der Drogerie anschauen..lach. Das sollte fürs erste reichen. Ich habe nämlich definitiv nicht vor, Unsummen von Geld in eine Brille zu investieren oder gar dauernd zum Augenarzt zu rennen, solange das noch nicht WIRKLICH richtig nötig ist.

In der Ferne bzw bei normalem Abstand sehe ich alles noch perfekt (hatte früher immer 100% Sehkraft) und beim Arbeiten am Bildschirm habe ich auch keine Schwierigkeiten. Ist nur das Handy.

Und da ich momentan eh nur ab und zu Zeit und Energie für irgendwelche Aktionen am Handy bzw. Social Media wie Twitter oder Instagram habe, und zusätzlichem Input möglichst aus dem Weg gehe ...

also ich werde berichten, ob und wie das mit einer Drogerie-Lesebrille funktioniert ..grins.



Liebe Grüße zu Euch :-)

Birgit 09.05.2017, 08.28 | (9/0) Kommentare (RSS) | PL



Meine Momentaufnahmen in Wort und Bild .. Fotos mache ich überwiegend mit dem Smartphone. Ich freu mich über Deinen Besuch hier




"Früher haben wir zum Himmel hochgesehen und uns gefragt, wo unser Platz im Universum ist.
Heute blicken wir auf den Boden hinab und zerbrechen uns den Kopf über unseren Platz im Schmutz."


Cooper (Matthew McConaughey)

"Das ist unmöglich!" (TARS)
"Ich weiß. Aber es ist notwendig."
(Cooper)

"Liebe ist das Einzige, was Zeit und Raum überwindet."
Brand (Anne Hathaway)

... in "Interstellar"




Eine Sternschnuppe ..




"Früher gab es nur Dunkelheit. Wenn du mich fragst, gewinnt das Licht."


Rust Cohle (Matthew McConaughey) - in "True Detective"





"Gib dem Menschen einen Hund
und seine Seele wird gesund."


Hildegard von Bingen
(1098 - 1179), deutsche Mystikerin,
Äbtissin und Naturwissenschaftlerin,
katholische Heilige







"... For you I will return
If I don't return
I will leave a message for you
carved in stone ..."

(Leaves Eyes - "Twilight Sun")





Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann,
und worüber es unmöglich ist, zu schweigen.

(Victor Hugo)





6saitige frühmittelalterliche Leier basierend auf dem Oberflacht-Fund, Stahlsaiten, C-Dur/d-Moll
Meine erste Leier, mit der ich das Spielen begonnen habe.




8saitige frühmittelalterliche Leier, d-Moll.




8saitige germanische Leier, Nylonsaiten, F-Dur




Kleine 9saitige Leier c' - d'' (d-Moll), 39 cm hoch
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3